Bien-Holz kauft Grund für neues Sägewerk

Джерело:
IHB
Погляди:
3086
  • text size
Viele hatten gezweifelt, ob das von Bien-Holz angekündigte Sägewerk in Uelzen gebaut wird. Gestern wurde laut einer Meldung auf AZ-online der Kaufvertrag für das Grundstück besiegelt. Produktionsbeginn soll Dezember 2011 sein. Das Land Niedersachsen fördert das 24 Mio. € teuere Sägewerk mit 2 Mio. €. Die Waldbesitzer haben im Vorfeld zugesagt, dass die notwendigen 300.000 fm Kiefern-Rundholz zu Marktpreisen angeboten werden. Neben Kiefer und weiteren Nadelhölzern soll auch mitgehende Erle, Birke und Pappel verarbeitet werden. Das Unternehmen will so beim Rohstoffmix mit der Holzwerkstoffindustrie im Einkauf konkurrieren können. In dem neuen Sägewerk soll überwiegend Schnittholz für die Palettenindustrie erzeugt werden. Bien-Holz wirbt damit, dass man auch Rundholz mit starker Krümmung verarbeiten werden. Die für die Palettenindustrie notwendigen Längen sollen direkt über eine Kappung im Querdurchlauf produziert werden.
Залишити коментар